Das Almhandbuch für Stadtmenschen

Natürlich mit Melkanleitung, lästigem Muh-Modul und tiefgründigen Kuhwitzen

DIE NEUAUFLAGE
DES KLASSIKERS

heißt "Mistviecher"
und ist jetzt im guten Buchhandel erhältlich.


Mistviecher


Infos zu den Büchern

Autoren-Interview
Buch-Rezensionen
Vorserie zum Buch
Wirklich kuhle Links

Kontakt zum Autor

Kuhl! online kaufen



Almhandbuch


Man muss kein Ochse sein, um Kühe zu lieben...oder so ähnlich.
Es gibt viele Gründe dieses Buch zu lesen. Und entsprechend breit ist auch die Palette der Fans und Kritiker.

Der Wiener Journalist Tobias Micke war 2006 vermutlich der erste einer langen Reihe von Selbstversuchern, der noch vor dem Zeitalter der kollektiven Selbstdarstellung (als Handys zum Telefonieren da waren und "Blogger" als neue Eis-am-Stiel-Sorte durchgegangen wäre) seinen Bürojob aufgab, um als Viehhüter in den Bergen seine (oder auch nur eine) zweite Seite kennen zu lernen.

Den Großstadt-Job gegen eine karge Almhütte zu tauschen erfordert Mut. Das Erlebte ist sehr persönlich und es prägt fürs Leben. Und es mit anderen in Buchform zu teilen ist nicht jedermanns Sache.

Die Idee war, ein Buch zu schreiben, dass Stadtmenschen als unterhaltsam und lehrreich empfinden. Das für Landmenschen amüsant und Verständnis erweckend ist. Und das zwischen beiden eine Brücke der Empathie schlägt.

Ob dies gelungen ist? Nach Erscheinen dieses Buchs war der Autor Gründungsmitglied der Redaktion von "Servus in Stadt und Land" und hat das Magazin als stellvertretender Chefredakteur, mit dem Lebensgefühl, das er auf der Alm verinnerlicht hat, entscheidend mitgeprägt.

Bitte urteilen Sie einfach selbst.
Und viel Vergnügen!